GRAU – Kurzfilm

Bei „Grau“ handelt es sich um einen Ausschnitt aus dem Leben eines Ehepaares, welcher ungeschönt zeigt, wie das Leben sein kann. Wenn die arbeitende Gesellschaft das Humankapital darstellt, dann sind diese Menschen Cent-Münzen in der Geldbörse des Staates. Nach Jahrelanger harter Arbeit und völliger persönlicher Erschöpfung, sind beide an einem Punkt angelangt, wo sie sich nichts mehr zu sagen haben. Ihre Tätigkeiten zerren sie auf, und man sieht im Film das eigentlich tragische Schicksal von Menschen, welche leben um zu arbeiten.

Weiterführende Links

Credits

Produziert 2013

Mann – Chirstoph Loidl
Frau – Brigitte Wallner
Hausbesitzer – Brian Leonart

Musik: This will Destroy you – Villa del Refugio

Idee, Skript, Regie, Post Production – Fabian Schober
Regie-Assistenz – Darius Kromoser

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 Isaak

Thema von Anders Norén